• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Griechische Delegation

    In der Deutsch-Griechischen Versammlung hat sich ein hochrangiger Ausschuss gebildet, der sich mit der Abstimmung kommunaler Zusammenarbeit befasst. Hierzu tauschten sich Europaminister Guido Wolf, Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel und Vertreter der kommunalen Spitzenverbänden in Stuttgart mit den griechischen Delegationsteilnehmern aus.

  • Video: Erster Rechtsstaats-unterricht

    Hier ein Video vom ersten Rechtsstaatsunterricht für Asylsuchende und Flüchtlinge durch Minister Wolf und Frau Landgerichtspräsidentin Wiggenhauser.

    Mehr

  • Erster Rechtsstaats-unterricht


    Justizminister Guido Wolf hielt diese Woche die erste Unterrichtsstunde des Programms „Richtig. Ankommen. Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge“. Der Landesregierung ist es ein Anliegen, die hier geltende Rechts- und Werteordnung früh und eindeutig zu vermitteln.

  • Minister Wolf in China

    Auf Einladung der Tongji Universität vertrat Minister Guido Wolf die Landesregierung bei den Festlichkeiten zum 110-jähirgen Jubiläum der Hochschule in Shanghai. Die Tongji Universität pflegt enge Kooperationen mit den baden-württembergischen Hochschulwesen.

  • Gespräch mit der Botschafterin Kolumbiens

    Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf, traf sich heute mit der Botschafterin der Republik Kolumbien in Deutschland, Maria Lorena Gutierrez Botero, zu einem Gedankenaustausch.

  • Europaaktionstag

    Das Ministerium der Justiz und für Europa veranstaltete am 12. Mai 2017 bereits zum achten Mal in Folge den Europaaktionstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Mit der Veranstaltung im Herzen der Landeshauptstadt wirbt die Landesregierung für Europa und versucht den Bürgerinnen und Bürger zu vermitteln, welche Bedeutung Europa für Baden-Württemberg hat.

  • Kooperations-vereinbarung unterzeichnet!

    Minister Wolf hat gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Volkshochschulverbands, Dr. Hermann Huba, einen Kooperationsvereinbarung zum Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge unterzeichnet. Wolf: „Wir verlangen, dass unsere Rechtsordnung eingehalten wird. Daher müssen wir diese auch vermitteln.“

  • Feierstunde „60 Jahre Römische Verträge“

    Mehr als 350 Gäste sind am Vorabend des 60. Jubiläums der Unterzeichnung der Römische Verträge zur Feierstunde des Ministeriums der Justiz und für Europa mit Ministerpräsident a. D. Erwin Teufel und Minister Guido Wolf ins Neue Schloss nach Stuttgart gekommen.

  • Ein Europa der Regionen

    Der Bauplan der Europäischen Union ist der einer Union von unten nach oben. Daher waren sich Europaminister Guido Wolf und der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher bei ihrem Treffen in Bozen einig: Es braucht ein „Europa der Regionen“!

  • Themenhöhlen und Steinzeitpark

    Der für Tourismus zuständige Minister Guido Wolf besuchte bei seiner Tourisbus-Tour auch den den Alb-Donau-Kreis: Die Themenweghöhlen in Blaubeuren und der Steinzeitpark in Blaustein sind echte touristische Schätze unseres Landes.

  • Strandbäder gefördert

    Eine weitere Station der Tourisbus-Tour führte Minister Guido Wolf ans „Schwäbische Meer“ in die Gemeinden Langenargen und Eriskirch. Aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm werden die Strandbäder beider Gemeinden unterstützt.

PORTRÄT

Guido Wolf MdL

Der Minister


Porträt von Herrn Miister Guido Wolf MdL
Porträt

Elmar Steinbacher

Ministerialdirektor



Porträt von Herrn Ministerialdirektor Elmar Steinbacher
Logo eJutice - Mit der Zukunft verbunden

Soziale Dienste

Haben Sie Fragen?



Gerne können Sie sichhier an den Bürgerreferenten des Ministeriums der Justiz und für Europa wenden.



Opferschutz

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste